Im Val Grande. Dem letzten wilden Tal der Alpen.

Blick von der Alpe Mottac Richtung Lago Maggiore (Leica SL2-S mit Vario Elmarit 24-70mm F2.8)

Der Nationalpark Val Grande gilt als das größte Wildnisgebiet der Alpen. Es liegt zwischen den großartigen Viertausendern der Monte Rosa Gruppe auf der einen Seite und dem Lago Maggiore auf der anderen Seite. Das Kerngebiet des Nationalparks lässt sich nur zu Fuß erreichen, es gibt keine Straßen oder Ortschaften, kein Internet und kein Mobilfunkempfang. Wer …

Weiterlesen …

Wandern im Rosengarten: Von Hütte zu Hütte in vier Etappen

Südtirol

Wandern im Rosengarten – ikonischer gehts kaum. Das markante Bergmassiv der Dolomiten sieht immer wieder fantastisch aus. Ich habe die Wanderschuhe geschnürt und bin in vier Etappen über den Schlern und durch den Rosengarten gewandert. Immer auf der Flucht vor dem schlechten Wetter. Und immer wieder wärmstens aufgenommen in den tollen Wanderhütten von Südtirol. Seien …

Weiterlesen …

Der Meraner Höhenweg und das Eisjöchl. Von einem Wettlauf gegen das Wetter.

Meraner Höhenweg

Ob er zu den bekanntesten Wanderwegen der Welt zählt, sei dahin gestellt. Der Meraner Höhenweg hat aber eine herausragende Stellung unter den Tracks in Europa. Und in Südtirol ist er der mit Abstand bekannteste und am meisten begangene Wanderweg. Über knapp 100 Kilometer zeigt er sich gemütlich wie ein Nachmittagsspaziergang, aber auch wild wie eine …

Weiterlesen …

Stille und Einsamkeit in den italienischen Seealpen

Italienische Seealpen

Eigentlich verlaufen die Alpen irgendwie von links nach rechts, im südlichen Bereich von Mitteleuropa. So oder so ähnlich haben wir es alle im Kopf. Im Westen jedoch machen die Alpen einen Knick „nach ganz unten“, bis fast ans Mittelmeer. Diese im französisch-italienischen Grenzgebiet gelegenen Berge nennt man die Seealpen. Für ein paar Tage war ich …

Weiterlesen …

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner