Offener Brief an Foto Erhardt / Betreff: Vorbestellung Fuji X100VI (Update 19. Mai)

Die Fuji X100VI ist die wohl begehrteste Kamera überhaupt. Zumindest wenn man den Meldungen glauben schenken darf, wonach keine andere Neuerscheinung auf dem Fotomarkt je eine höhere Nachfrage erlangt hätte. Heute, auf den Tag genau vor zwei Monaten hat Fuji die Nachfolgerin der X100V vorgestellt. Nur neun Minuten (!) nach dem Verkaufsstart habe ich meine Bestellung bereits getätigt und bezahlt. Bis heute warte ich darauf – wie viele andere Fans der X100 Serie auch.

Mir ist bewusst, dass die Nachfrage sehr groß ist, aber mich hinterlässt es etwas ratlos, wenn ich zwei Monate später – nochmal, neun Minuten nach Verkaufsstart – immer noch keine Fuji X100VI in meinen Händen halten darf, aber unzählige Meldungen in Social Media und in Foren sehe, wie andere Fotograf:innen schon längst ihr Exemplar in den Händen halten, obwohl sie deutlich später bestellt haben. Versteht mich nicht falsch, ich gönne wirklich jeder/m seine/ihre Kamera. Ich frage mich einfach, warum sich mein Händler so gar nicht bei mir melden mag und was da wohl vor sich gehen mag. Daher möchte ich einmal ganz höflich nachhaken, in Form eines offenen Briefes.

(Updates vom 22. April, 24. April, 7. Mai, 16. Mai und 19. Mai finden sich am Ende des Artikels. Spoiler: Die Kamera ist inzwischen geliefert worden!)


Liebes Foto Erhardt-Team,

vor genau zwei Monaten bestellte ich bei Ihnen eine Kamera, die Fujifilm X100VI. Ich muss zugeben, mir war klar, dass mich die sechste Auflage interessieren würde, hatte ich doch auch die X100S, X100F und den direkten Vorgänger X100V. Ich gebe auch zu, ich hatte bisher keine davon bei Ihnen gekauft, doch bin ich kein völlig neuer Kunde. Ich habe zum Beispiel schon mal einen der Konverter für die X100-Serie bei Ihnen gekauft.

Sie erinnern sich sicher an den 20. Februar, der Tag an dem die Kamera in Tokio vorgestellt wurde. Um 7 Uhr morgens unserer Zeit startete der Vorverkauf. Da mein Stammhändler, ein Fotogeschäft in Hamburg, seit Ende letzten Jahres keine Fuji Produkte mehr vertreibt, war ich für die Fuji X100VI nun auf der Suche nach einem neuen Händler. Ich musste bei meiner schnellen Recherche feststellen, dass sich an dem Morgen dieses 20. Februar leider kein Händler auf ein Lieferdatum festlegen wollte. Sie waren die einzige Ausnahme, die ich finden konnte. Sie hatten eine Lieferzeit von 4-10 Werktagen angegeben. Was glauben Sie, bei welchem Händler ich daraufhin bestellt hatte? Und direkt auch bezahlt hatte? Um 7:09 Uhr? Also nur neun Minuten nach Verkaufsstart?

Klar, Sie wissen es aus Ihrer Kundendatenbank. Ich bin Ihr Kunde, bei Ihnen habe ich eine schwarze Fuji X100VI bestellt und auch umgehend per PayPal bezahlt. Diese kurze Lieferzeit war ansprechend für mich, sie war einzigartig – denn die anderen Händler, die ich geprüft hatte, gaben – vermutlich aufgrund der erwarteten hohen Nachfrage – keine konkreten Lieferzeiten an. Aber ich wollte zehn Tage später nach Malta aufbrechen und im besten Falle die neue Kamera schon dabei haben.

Nun, ich hatte statt der Fuji X100VI eine analoge Minolta CLE dabei – aber das ist eine andere Geschichte. Seit meiner Vorbestellung sind nun zwei Monate vergangen und ich warte noch immer auf die Lieferung meiner Fuji X100VI. Während dieser Zeit sehe ich in Foren, dass andere Händler trotz der hohen Nachfrage wohl in der Lage waren, ihre Bestände zu erhalten und Kundenbestellungen zu erfüllen. Immer wieder lese ich auch Berichte, wonach Interessent:innen bei Fotogeschäften anrufen und nach wenigen Tagen Wartezeit ihr Exemplar entgegen nehmen können.

Natürlich kann und will ich den Wahrheitsgehalt solcher Berichte nicht prüfen. Aber was ich weiß ist, dass ich in dem gesamten Zeitraum der letzten zwei Monate nur einmal etwas von Ihnen gehört habe. Am 28. Februar, eine Woche nach meiner Bestellung, erhielt ich eine E-Mail von Ihnen:

„Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Sie nicht mit der Erstauslieferung der Fuji X100VI bedient werden konnten.
Die Erstlieferung brachte leider nicht ausreichend Kameras mit sich, sodass nicht alle Vorbestellungen bedient werden konnten. Wir bitten hierfür um Verständnis!
Wir stehen weiterhin im Kontak mit Fuji und werden Sie schnellstmöglich informieren, sobald wir genauere Informationen oder ausreichend Kameras haben. Bis dahin bitten wir weiterhin um etwas Geduld.“

Nun, ich gebe zu, Geduld gehört nicht gerade zu meinen Stärken. Erschwerend aber kommt hinzu, dass es zu den von Ihnen angekündigten „genaueren Informationen oder ausreichend Kameras“ eben kein einziges Update gab.

Nach einem Monat, am 20. März greife ich aber zum Hörer und frage bei Ihnen nach. Am Telefon erfahre ich, dass ich auf Platz drei der Liste sei, mit der nächsten Lieferung an Kameras wäre ich vermutlich dabei. Das versöhnt mich schließlich, denn ich weiß ja, dass Sie einer der größten Händler Deutschlands sind und daher sicherlich bald neue Kameras bekommen. Es ist ja auch oft zu lesen, dass bei Fotogeschäften immer wieder neue Exemplare eintrudeln. Nicht viele, aber kontinuierlich.

Diese Woche – also etwa einen weiteren Monat später und damit schon zwei Monate nach Verkaufsstart – greife ich erneut zum Hörer, weil ich wieder nichts von Ihnen gehört habe. Als ich die Stimme am anderen Ende der Leitung vernehme, denke ich erst, ich hätte mich verhört. Aber nein, Sie bestätigen es mir, ich bin (immer noch) auf Platz drei der Warteliste. Und ja, Sie bestätigen mir auch, dass Sie seit meinem letzten Anruf keine neue Fuji X100VI bekommen haben und auch keine Information haben, wenn neue Exemplare eintreffen könnten.

Nun, jetzt wissen Sie auch, warum ich Ihnen schreibe. Ich kann das gar nicht glauben, dass ich mehrere Wochen lang immer noch auf exakt dem gleichen Wartelistenplatz bin. Sie müssen doch hin und wieder auch mal ein paar Exemplare bekommen? Es passt für mich gar nicht zusammen, dass Sie im Vergleich zu anderen Händlern eine bessere Verfügbarkeit ankündigen, aber mindestens einen Monat lang nicht eine einzige Fuji X100VI bekommen haben?

Abgesehen von der Lieferung selbst, bin ich auch mit der Informations- und Kommunikationspolitik ziemlich unzufrieden. Denn ich finde es frustrierend, immer zum Hörer greifen zu müssen. Ich fände es viel besser, wenn Sie mich als Besteller ab und an informieren würden. Mit einer kurzen Mail wäre ich ja schon zufrieden. Sie dürfen nicht vergessen, ich habe ja vor zwei Monaten schon den vollen Betrag von 1.799 Euro beglichen.

Liebes Foto Erhardt Team, darf ich das einmal in drei Punkten zusammen fassen? Und bei Ihnen zu diesen Punkten einmal kritisch nachfragen:

  • Wie kommt es, dass Sie mit so kurzen Lieferzeiten wie „4-10 Werktage“ geworben haben? War nicht abzusehen, dass das nicht eingehalten werden kann?
  • Was steckt dahinter, dass Sie bei der Warenverteilung so „leer“ ausgehen? Dass sie mindestens einen Monat lang gar keine neue X100VI ausliefern können?
  • Und wäre es nicht eine prima Sache, mich (und andere Vorbesteller:innen) in irgendeiner Form up to date zu halten? Wäre das so aufwändig?

Sehen Sie mir meine Fragen nach, schließlich – und da spreche ich sicherlich für viele andere Vorbesteller:innen – freuen wir uns einfach auf die neue Fuji X100VI. Wir alle würden lieber heute als (über-) morgen mit ihr fotografieren.

Ich sage Ihnen vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Und ich würde mich auf eine baldige Antwort von Ihnen wirklich sehr freuen. Andernfalls würde ich sonst spätestens am 20. Mai wieder zum Hörer greifen…

Mit freundlichen Grüßen von Hamburg nach Westerkappeln ,
Florian Renz


Liebe Blogleser:innen. Unter Euch sind eventuell auch ein paar Besteller:innen der Fuji X100VI. Wie lief/läuft das bei Euch? Habt Ihr die Kamera schon oder wartet Ihr auch noch? Teilt Eure Erfahrungen gerne unten in den Kommentaren!

Update 22. April

  • Ich musste über das Wochenende zwei Kommentare entfernen (bzw. habe sie nicht freigeschaltet, die sich abfällig über den Händler geäußert haben. Teilt gerne Eure Erfahrungen, aber bleibt fair. Danke!
  • Per Direktnachricht wurde ich über den „Best Practice“ Case vom Fuij Store in Nürnberg hingewiesen (Danke, Olcan!). Dort wird sehr transparent die derzeitige Lieferzeit angezeigt (schwarzes Exemplar, 95-230 Tage). Und es findet sich auch eine genaue Angabe über die geplanten Lieferungen von Fuji Film an den Händler (Screenshot von https://www.fuji-store.de/p/vorbestellung-fujifilm-x100vi-schwarz
Screenshot https://www.fuji-store.de/p/vorbestellung-fujifilm-x100vi-schwarz

Update 24. April

  • Ich habe heute Nachmittag eine sehr ausführliche Antwort von Foto Erhardt bekommen. Ich möchte sie nicht im Detail posten, aber ich gebe Euch gerne eine Zusammenfassung. Zuvor möchte ich herausstellen, dass es eine sehr informative, wertschätzende und positive Antwort ist, was aus meiner Sicht auch nicht selbstverständlich ist.
  • Foto Erhardt erläutert, dass es aufgrund falscher Einschätzungen zu dieser kurzen Lieferzeitangabe gekommen ist und diese systembedingt einfach nicht schneller angepasst werden konnte. Sie räumen ein, dass nicht ausreichend hohe Prognosen und eine in diesem Maße nicht erwartete Nachfrage zugrunde liegen und bedauern, dass sie es nicht früher ändern konnten.
  • Tatsächlich konnte eine große Anzahl an Bestellungen, die vor meiner Order (um 07:09 Uhr) lagen, bearbeitet werden und seit Wochen gäbe es nun keinen Nachschub.
  • Und schließlich sei die Kommunikation vor dem Hintergrund der ausbleibenden Lieferung eine echte Herausforderung, mit der man ja auch keine falschen Erwartungen, z.B. mit Listenplätzen o.ä., erzeugen möchte. Es wird eingeräumt, dass es nicht ideal läuft, dass man aber daran arbeitet, das künftig besser zu lösen.
  • Ich bewerte diese Kommunikation durchaus positiv, auch wenn ich mir eine klare Stellungnahme dazu gewünscht hätte, warum ausgerechnet Foto Erhardt so lange keine neue Kameras bekommt, aber bei anderen großen und kleinen Händlern immer wieder Exemplare eintrudeln.
  • Und was ist nun ganz konkret mit Deiner Kamera, Florian? – fragt Ihr Euch vielleicht? Dazu habe ich keine Informationen bekommen, schließlich ist für Foto Erhardt derzeit völlig unklar, wann neue Exemplare kommen. Vielleicht habe ich diesen Punkt aber auch nicht ganz richtig verstanden – daher habe ich dazu noch einmal konkret zurückgefragt.
  • Last but not least hat mich ein Leser (danke, Tom!) auf eine sehr umfangreiche Google Liste hingewiesen, in Hunderte von Vorbestellern sehr genau eingebeben haben, wann sie bestellt haben und ob sie ihre Kamera schon bekommen haben (für den US Markt): https://docs.google.com/spreadsheets/d/16q01eSbFzzamNJ0eyLF0TWjlQ4hn9IbEEnzWBxqYZWQ/edit#gid=0
  • Schaut Euch diese Liste einmal an: der große US Händler B&H hat tatsächlich sehr lange gebraucht, seine Kameras auszuliefern. Dieser Liste zufolge sind die schwarzen Exemplare etwas rarer als die Silbernen. Und derzeit sind (fast) alle Kunden, die bis etwa eine halbe Stunde nach Verkaufsstart bestellt haben, beliefert. Es ist eine spannende Statistik, die zeigt, wie kontinuierlich B&H (und auch andere US-Händler) die Exemplare ausliefern.

Update 7. Mai

  • Aus den US Foren, allen voran Reddit und dem erwähnten Drive Doc, kann man sich ein paar Facts zusammen lesen, ein sehr schönes Beispiel für die Schwarmintelligenz.
  • So sollen beim größten Händler B&H in den ersten 10 Minuten (am 20. Februar) etwa 1.000 Bestellungen getätigt sein, die alle Ende Februar ausgeliefert worden seien (erste Charge an Kameras)
  • Weitere 1.000 Bestellungen seien in den 100 Minuten danach (unserer Zeit also bis etwa 08.30 Uhr) bei B&H eingegangen. Diese würden wohl für die Besteller:innen der silbernen Kameras alle bis Mitte März ausgeliefert, aber noch nicht für alle Käufer:innen von schwarzen Exemplaren (zweite Charge an Kameras)
  • Weitere 8.000 Bestellungen, also etwa 10.000 insgesamt sind angekommen. Eine dritte Charge an Kameras, die B&H erhalten und ausliefern soll, wird für Anfang/Mitte Mai erwartet.
  • Was ist nun mit meiner Bestellung bei Foto Erhardt? Es gibt nichts Neues, ich warte noch immer auf meine Kamera. Und um dem auch eine emotionale Komponente zu geben: inzwischen freue ich mich auch nicht mehr darauf. Mein Unverständnis in Richtung Händler verteilt sich allmählich zusätzlich in Unzufriedenheit mit dem Hersteller. Aber ach ja, interessiert das überhaupt?
  • Stattdessen transferiere ich die B&H Daten – die im einzelnen sicherlich kritisch überprüft werden müssen, in der Summe vieler Nennungen aber als verlässliche Quelle eingeschätzt werden können – auf Foto Erhardt und meine persönliche Bestellung. Das ist dann doch noch frustrierender:
  • Nach Angaben von Foto Erhardt wurde nämlich die erste Charge an Kund:innen bis etwa vor meiner Bestellung am 20. Februar um 07:09 Uhr abgegeben. Was man aus den B&H Daten als auch aus den Einträgen in den Fuji Foren sieht, vermutlich direkt eine Woche später.
  • Seither, also seit Ende Februar scheint Foto Erhardt von Fujifilm keine Lieferung (!) mehr bekommen zu haben. Was auch erklärt, dass ich seit meiner ersten Nachfrage im März auf Platz 3 bin. Und das frustriert mich, weil bei großen und kleinen Händlern (Beispiel B&H, unzählige Beispiele aus Foren) große und kleine Stückzahlen neuer X100VI Kameras eintreffen. Ausgerechnet einer der größten Händler des Landes bekommt keine Kameras. Übrigens genau jenes Unternehmen, das mit einer Lieferzeit von 4-10 Werktagen geworben hatte.

Update 16. Mai

  • „Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können das wir heute eine weitere Lieferung von Fuji erhalten haben uns Ihr Auftrag hieraus nun beliefert werden kann. Wir wünschen Ihnen lange und viel Freude an der neuen Kamera!“ (E-Mail von Foto Erhardt vom 16. Mai 2024)

Update 19. Mai

  • Ein Viertel Jahr nach der Bestellung darf ich vermelden: Die Kamera wurde geliefert!
  • Am Freitag vor Pfingsten ist die Fuji X100VI bei mir angekommen. Schon am selben Abend habe ich sie zum ersten Mal im Einsatz gehabt, nämlich auf der Festivalbühne am Kalkberg in Bad Segeberg. Soviel sei schon einmal verraten: Es hat wirklich Spaß gemacht, mit Ihr zu fotografieren und ich wusste das Crop Potential direkt zu schätzen!

Zum Weiterlesen


Meine Blogberichte zur X100-Serie

72 Gedanken zu „Offener Brief an Foto Erhardt / Betreff: Vorbestellung Fuji X100VI (Update 19. Mai)“

  1. Hi Florian, ich kann dich verstehen. Ich habe keine Fuji X100VI bestellt doch habe ich von anderen Fotografen gehört die ihre Fujis schon haben. Vielleicht bekommst du ja eine Antwort. Warum stornierts du nicht einfach? Du hast ja noch andere Kameras 😉 Gruß aus Landshut, Holger

    Antworten
    • Hallo Holger, wenn ich storniere, dann muss ich mich ja bei einem anderen Händler in der Schlange ganz hinten anstellen… ich hoffe ja, dass Foto Erhardt demnächst (mindestens) drei Kameras bekommt!

      Antworten
  2. Ich habe bei meinem örtlichen Fotoladen/Fuji Händler eine Kamera vorbestellt und direkt nach Ostern abholen dürfen.

    Er hat auch noch eine X100V im Regal liegen.

    Da heutzutage alle nur noch online bestellen, ist es dann bei solchen knappen Gütern von Vorteil, wenn man es auch in der Region direkt kaufen kann.

    Antworten
  3. Hallo Florian,

    Ich habe ebenfalls am 1. Tag bei Foto Erhardt bestellt, und die Kamera wurde am 28.3. verschickt. Da habe ich wohl Glück gehabt 😉

    Antworten
  4. Hallo Florian, so wie Dir, und vielen anderen ebenfalls, geht es mir derzeit auch. Allerdings hatte ich nach der Veröffentlichung zunächst etwas gezögert und nach langem Überlegen (lohnt es sich, oder nicht?) erst am 22.02.2024 telefonisch bei der Fa. Foto Koch eine silberne X100VI bestellt. Ich bekomme seither regelmäßig (immer Donnerstags) eine Nachricht, dass die Lieferung derzeit noch nicht durchgeführt werden kann. Wann es dann endlich soweit sein wird, kann ich derzeit auch nicht sagen. Zum Glück habe ich meine schwarze X100V noch nicht hergegeben und kann diese in der Zwischenzeit verwenden. Ich hoffe, dass Du bald Dein Exemplar bekommst. Du hast ja noch viel eher bestellt als ich. Ich würde mich auch über eine Beurteilung der Kamera in Deinem Blog freuen. Bei Ebay werden derzeit viele X100VI mit saftigem Aufschlag angeboten. Ich sehe es jedoch nicht ein, diesen Aufschlag zu bezahlen.

    Viele Grüße aus Bayreuth sendet Dir Jürgen
    PS: Grüß mir Hamburg unsere Lieblingsstadt. Wir sind am Hafengeburtstag wieder dort.

    Antworten
    • Hallo Jürgen, hab Dank für Deinen ausführlichen Kommentar und Deine Erfahrungen. Daumen sind für Dich mit gedrückt!
      Ich werde bestimmt über die X100VI berichten, wenn ich etwas mit ihr fotografiert habe 🙂
      Euch viel Spaß auf dem Hafengeburtstag!
      Florian

      Antworten
    • Das ist nicht seriös. Da ich auch schon 2 Monate auf meine Kamera warte, schaue ich immer mal nach, was sich bei anderen Händlern tut.
      Die Adresse der Firma ist ein ganz normales Wohnhaus. Außerdem werden alle anderen Kameras mit niedrigeren Preisen als bei andern Händlern angeboten.

      Antworten
  5. Ich habe erst vor drei Wochen bei einem kleinen Händler hier in Mainz bestellt und konnte sie nach 14 Tagen abholen. Er hatte eine Handvoll bekommen. Du solltest stornieren und bei kleinen Händlern anfragen! Viel Erfolg dabei.

    Antworten
  6. Hallo Florian, in deinem Reddit Link gibt es einen Dude, der hat um 07:14 Uhr bestellt und sich im März beschwert bei Foto Erhardt und die Kamera dann erhalten. Vielleicht solltest du dich auch „beschweren“? Was auch immer derjenige unter „I just got my delivery confirmation. As if they saw me complaining“ meint ….
    Schade, dass es nur so läuft. Finde es gut, dass du darüber schreibst, kann das auch sehr nachvollziehen dass es frustrierend ist.
    BG Felix

    Antworten
    • Danke Felix – solche Hinweise findet man immer wieder, keine Ahnung ob das stimmt. Was soll ich mich da großartig beschweren, die wollen ja auch nur ihr Geschäft machen und ihre Kunden zufrieden stellen. Daher hoffe ich einfach auf eine konstruktive Antwort und auf die Kamera. Wenn andere vor mir beliefert werden würden, obwohl sie später bestellt haben, dann hätte ich dafür allerdings kein Verständnis ….

      Antworten
    • Hallo Volker, ich denke das ist bei Kamera Express eher so zu verstehen, dass man 50 Euro als Anzahlung zahlt (statt den vollen Preis). Wenn die Kamera dann geliefert wird zahlst Du nur noch den Originalpreis, abzgl der 50 Euro Anzahlung. Finde ich eigentlich eine gute Lösung.

      Antworten
  7. Ich habe einen Tag vor der Veröffentlichung bei einem kleinen Händler bestellt. Er hat angeblich einen guten Draht zum Vertrieb. 500€ angezahlt und seit dem auch nichts gehört. Wenn ich bis Ende April keine Info habe hole ich mein Geld wieder und Fuji ist für mich gestorben. Gibt auch andere Marken die Fotos machen.😬

    Antworten
  8. Also da läuft ja wohl einiges schief. Angefangen bei Fujifilm, da wo zu wenig produziert wird. Die Händler geben das Zeug anscheinend nicht in der Reihenfolge der Bestellung weiter und locken mit falscher Verfügung die Kunden bestellen alle mehrfach damit sie auf jeden Fall irgendwo bekommen. Und dann wird das auf ebay für das Doppelte angeboten und auch noch verkauft. 😂

    Antworten
  9. Ich warte auch, dein Bericht macht mir wenig Hoffnung, ich habe erst am 22.2. bestellt bei Erhardt… aber wie du auch nichts gehört. Vielleicht sollte ich mal anrufen?

    Antworten
  10. Moin Florian,
    ich denke meine Bestellung der X100VI (in schwarz) erfolgte nur wenige Minuten nach Deiner. Die Bestätigungsmail ist von 7:21 Uhr.
    Auch ich habe mich (naiv?) auf die von Foto Erhardt angegebene Lieferzeit verlassen, habe vorab per Kreditkarte bezahlt und warte seit dem auf die Kamera oder zumindest eine vage Angabe, wann ich mit der Lieferung rechnen kann.
    Auch auf telefonische Nachfrage bekam ich keine Angabe zum möglichen Lieferzeitpunkt.
    Ich fühle mich ehrlich gesagt schon arg „verschaukelt“ von meinem bisherigen Fotohändler und hoffe, dass die Aktion Deines Offenen Briefes zu einer ehrlichen Reaktion seitens Foto Erhardt führt.
    Vielen Dank für Deinen Brief“
    Beste Grüße
    Thomas

    Antworten
  11. Hallo Florian, da ich auch warte bin ich interessiert ob du schon eine Antwort von Foto Erhardt bekommen hast? Und meinst du dass die deinen Blog überhaupt finden? Hab dank für eine kurze Rückmeldung. Lars

    Antworten
    • Hallo Lars, nein, ich habe nichts gehört. Ich schreibe das unter „Updates“ direkt unter den Artikel.
      Zu Deiner zweiten Frage: Ich habe am Samstag Foto Erhardt einmal bei Threads vertaggt und aber den offenen Brief auch als Mail an sie versendet.
      Viele Grüße, Florian

      Antworten
  12. Hallo Florian,
    ich habe am 24.2. meine X100VI bei Calumet bestellt und sofort komplett bezahlt. Auf Nachfrage wann die Kamera ausgeliefert wird, bekam ich zur Antwort, dass ich die erste März-Woche abwarten solle. Wenn ich da keine bekomme gilt die Wartezeit auf der Website (länger als 9 Monate). Nach der ersten Märzwoche habe ich leider keine erhalten und mich wieder bei Calumet gemeldet. Es hiess dann, dass sie keine Ahnung haben wann sie wieder Kameras von Fuji bekommen und und auch meinen Platz auf der Bestellliste könnten sie mir nicht sagen. Ich fand dieses Verhalten ziemlich unseriös, da ja bereits mein komplettes Geld bei Calumet war und habe die Kamera storniert.

    Ich habe mich dann bei einem kleineren Händler ohne Vorkasse auf die Bestellliste setzen lassen. Und da warte ich jetzt ganz entspannt auf die Kamera.

    Ich empfinde die Abwicklung sowohl von Fuji als auch von den Händlern als unterirdisch.

    Antworten
    • Hallo Peter, vielen Dank, dass Du Deine Erfahrungen auch teilst. Hört sich ja sehr ähnlich an, zudem was ich berichtet habe. Tatsächlich denke ich inzwischen auch nach, meine Bestellung zu stornieren. Auf der anderen Seite hoffe ich weiterhin auf meine eigentlich „gute Ausgangsposition“ morgens um 07:09 Uhr und dem dritten Platz auf der Liste ….
      Viele Grüße, Florian

      Antworten
  13. Hey Florian,
    bei meinem Händler in Berlin habe ich die Vorbestellung und den vollen Betrag bereits vor dem Startschuss platziert und habe bislang auch keine bekommen. Den ersten Urlaub ohne neue Kamera habe ich bereits absolviert, der zweite steht an – vermutlich auch ohne neue Kamera.
    Es würde mich schon interessieren, warum ich den vollen Betrag anzahlen musste? Wenn es solche Probleme gibt, hätte doch eine Anzahlung locker gereicht um mir mein Ranking zu sichern? Insgesamt sehr sehr unbefriedigend. Ganz scher ein deftiger Imageschaden für Fujifilm und die beteiligten Händler.

    Antworten
    • Hallo Alex, auch Dir danke für „Deine Story“. Ich kann Dir das leider auch nicht sagen, wie das mit der Anzahlung läuft, aber ich hatte mir dabei wenig gedacht alles zu zahlen, weil ich ja davon ausgegangen war, die Kamera innerhalb weniger Tage auch zu bekommen ….

      Antworten
  14. Hi Florian,

    hast Du bei Deiner Nachfrage auch gefragt, ob Du die Antwort evtl. auch veröffentlichten darfst? Wäre ja fair, auch für Foto Ehrhard.

    Und natürlich bin ich jetzt gespannt, was Du machst. Wenn Erhard so lange keine Kameras bekommt, scheint Fujifilm, die ja sicherhin aktuell weiterhin eifrig produzieren, bevorzugt andere Händler beliefern. Wie lange willst Du warten? Bestellst Du irgendwo anders? Gibt es Alternativen, die Du Dir jetzt anschaust?

    Fragen über Fragen, ich bin auf die Fortsetzung gespannt.

    Antworten
    • Hallo Thomas, ich habe gerade eine Zusammenfassung der Antwort im Update Bereich gepostet, die genaue Mail will ich jetzt nicht 1:1 kopieren, das hätte ich vorhin angekündigt.
      Ich warte nochmal etwas ab. Hab ja zum Glück noch andere Geräte. Würde mich viel mehr ärgern, hätte ich eine x100v verkauft im Glauben schnell eine x100vi zu bekommen…

      Antworten
  15. Also falls es jemanden hilft.
    Ich habe am 20.02.2024 um 07:25 die Bestellbestätigung bekommen (ärgere mich total, weil ich schon viel eher hätte bestellen können, aber bis zur finalen Vorstellung der Limited Edition gewartet habe) meine Bestell-Nr. endet mit 5878.
    Am Dienstag, den 23.04.2024 wurde ich nach Nachfrage von Foto-Erhardt darüber informiert, dass sich aktuell noch 41 Bestellungen vor mir befinden.

    Antworten
  16. Tach Florian,
    ich hab auch am 20.02. – allerdings bei Foto Koch – bestellt…. da läuft es genau so. Auf Nachfrage hat man mir jedenfalls angeboten, die 1800 Euro zurückzuzahlen und mich trotzdem auf der Vorbesteller-Liste zu lassen – das fand ich fair…. mal sehen ob ichs mach – ich warte noch bis Mitte Mai.
    Den „Habenwollen“ Faktor war ich erlegen und hab mir Mitte März übergangsweise eine gebrauchte X100V für nen guten Kurs gekauft. Die kommt dann wieder auf den Markt, wenn die bestellte X100 da ist… Seufz!
    Dir jedenfalls Danke für den Brief an Foto Erhard… ich hoffe, die Geschäfte lernen da was in Sachen Kommunikation für die Zukunft.

    Antworten
  17. Ich habe es geschafft zwei X100VI kaufen zu können, eine normale und eine LE. Die LE habe ich behalten, die andere war für einen Freund von mir, der auf Mallorca lebt und auch keine Chance hatte, eine zu bekommen.

    Die LE zu bekommen, war nicht so schwer. Ich habe bei Fuji Deutschland eine E-Mail-Erinnerung gesetzt, bekam nach ein paar Wochen eine Nachricht, habe die zum Glück sofort lesen können und unmittelbar reagiert.

    Die andere X100VI war bei einem eher unbekannten Händler als letztes Exemplar „einfach“ bestellbar. Ich nehme mal an, dass den viele nicht am „Schirm“ hatten. Samstag bestellt und Dienstag ausgeliefert war das – für meinen Freund – erfreuliche Ergebnis. Ich habe gerade nochmals nachgesehen, jetzt hat auch dieser Händler keine mehr als lieferbar angegeben (Foto Zacharias, Regensburg).

    Antworten
  18. Moin Florian,

    bin auf denen Blog gestoßen, danke für den Bericht!

    Habe mal bei Foto Erhardt angefragt, bin auf Platz 315. Ob und wann die eine Lieferung bekommen, kann bisher keiner sagen.

    Aber man muss Ihnen lassen, hatte Samstag eine Mail geschickt und Montag kam prompt eine Antwort.

    Mal sehen, warte noch etwas ansonsten storno… hilft ja nix, das warten schockt nicht… 😉

    Beste Grüße
    Dennis

    Antworten
      • Das hatte ich gelesen…und da ist meine Hoffung eigentlich schon untergegangen… Umso mehr nerven die Ebay Angebote..

        Wir haben ja nun auch schon Mai, aber Fuji scheint das ja nicht in den Griff zu bekommen und hat wohl deutlich zu wenig vorproduziert.

        Kann schon verstehen, das auch wenn alle diese Kamera wollen, irgendwann die Lust verlieren…

        Habe mittlerweile eine Leica Q3 und bin sonst mit Sony unterwegs.. Mich hatte die Idee von einer ähnlichen Kamera wie die Q3 mit Filmsimulations schon sehr angetan..

        Ende Mai geht’s nach NYC und das wohl dann ohne die Fuji…

        Dein Fall zeigt ja ganz deutlich wie lange schon nichts mehr nachkommt..

  19. Jeps, das Gefühl kenne ich. Habe leider „erst“ am 22.2 bestellt und dann auch noch online und nicht im Laden. Der Kontakt zu Calumet geht ausschließlich von mir aus…

    Hab die ganze Leidensgeschichte hier niedergeschrieben.
    https://damienescobar.wixsite.com/rawdiamant/post/fuji-x100vi-bitte-warten

    Bin gespannt wann ich die Kamera endlich habe. Die meisten die sie haben sagen sie sei der Hammer. Ich verliere jeden Tag den ich länger warte ein wenig mehr Freude an diesem völlig überhypten Dingen. Und ich hatte mich tatsächlich sehr verliebt.

    Antworten
  20. Moin aus Norderstedt,

    ich habe genau die gleiche Erfahrung mit Foto Erhardt gemacht.
    Sehr früh bestellt, Mail, dass meine Bestellung eingegangen ist, bekommen und einen Tag später eine Mail: Kamera ist im Zulauf…
    Nach 6 Wochen hab ich mal angerufen, um zu fragen, ob es schon irgendeine Aussage gibt, wann geliefert werden kann…, nein können wir nicht…
    Nach 2 Monaten hab ich dann erneut hingeschrieben und habe mich für den „tollen Service“ bedankt, dass ich erneut keine Information bekommen habe.
    In dieser Antwortmail wurde dann gesagt, ich stehe auf Platz 250!!! in der Warteliste…
    Lange Rede kurzer Sinn, hab sie abbestellt und will sie auch nicht mehr haben.
    Ich brauchte diese Kamera nicht, aber ich WOLLTE sie, da war das HABENWOLLEN Gen im Spiel. Letztendlich bin ich froh, dass ich sie nicht gekauft habe, diesen Hype will ich nicht unterstützen.
    Meine 2 xt5 können genau das Gleiche und ich kann die Objektive wechseln.
    Mit Foto Erhardt bin ich aber durch und mit Fuji, was Neukäufe betrifft, leider auch…

    Gruß
    Mariko

    Antworten
    • Hallo Mariko,
      danke auch an Dich für „Deine Story“. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass das sehr frustrierend ist. Und in der Tat ist das auch auf eine gewisse Weise fraglich, was da genau passiert, bei Fuji, bei den Händlern. Das ist schon alles sehr unglücklich und ich verstehe auch nicht, warum sich die Situation seit Wochen nicht verbessert (ich bin ja mindestens seit Mitte März auf Platz 3 und ebenfalls noch ohne Kamera … ).
      Viele Grüße,
      Florian

      Antworten
  21. Hallo Florian,

    aus Deinem Update von 07.05. liesst man viel (verständlichen) Frust auf Foto Erhardt und auch auf Fujifilm.
    Zwei Frage dazu:
    1) Du schreibst: „Der größte Händler“ .
    Woher nimmst Du diese Information? Klingt ja erstmal vertrauenswürdig, wenn man bei nem „Großen“ bestellt. Das dies nicht zu sagen hat, zeigt Deine Erfahrung ja ausführlich.

    2) Dein Frust dem Hersteller gegenüber kann ich auch nachvollziehen. Mit einem Event wie die Vorstellung der Kamera so wie anschließende Fujikina etc. weckt man (gewollt) Begehrlichkeiten, die man dann anschließend nicht bedienen kann. Gibt es denn diesbezüglich eine offizielle Stellungnahme von Fujifilm? Sicher ist die Nachfrage größer als das Angebot, aber vielleicht gibt es unterschiedliche Verteilung des Angebotes. Die Resonanz auf Deinen Artikel zeigt ja, dass das ein Thema ist. Vielleicht gibt Dir Fujifilm ja eine Stellungnahme. Schon mal angefragt?

    Und dann bleibt Dir nicht anderes übrig als Dich zurück zulehnen und zur Ablenkung auf die Tabellen der Bundesliga und der Hamburgliga zu schauen, so dass der Frust in den Hintergrund tritt 😉

    Liebe Grüße vom Niederrhein

    Thomas

    Antworten
    • Hallo Thomas,
      so muss man es sehen, im Fußball gibts so viele tolle Ergebnisse derzeit, warum soll man gefrustet sein, wenn man die Kamera beim Händler bestellt, der keine Kameras bekommt? 😉
      Nein, im Ernst. Bei Fuji selbst will ich nicht nachfragen, das ist ja ein globales Thema. Der pragmatischere und näherliegende Schritt ist der Händler, der – wie mehrmals geschrieben – im Gegensatz zu so vielen anderen Händlern – seit Wochen keine Kameras bekommt und das auch nicht proaktiv kommuniziert.
      Zu Deiner Frage: ich habe ein Wörtchen vergessen, da stand „Ausgerechnet der größten Händler des Landes“ und ich habe es eben korrigiert in „Ausgerechnet einer der größten Händler des Landes“. Ich glaube nicht, dass es der Größte ist, aber sicherlich gehört er zu den Großen im Lande.
      Liebe Grüße, Florian

      Antworten
  22. Wer ist der größte Fotohändler in DE? Dann kann man dort seine Bestellung platzieren und hat sicherlich mehr Glück, als bei „irgendeinem“ Verkäufer.

    Antworten
    • Tatsächlich ist die Erfahrung der letzten drei Monate, dass Besteller bei großen Händlern in der Regel deutlich länger warten als bei kleinen Händlern!
      Oder anders: Hätte ich zum selben Zeitpunkt beim kleinen Händler bestellt, hätte ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schon längst eine Kamera…

      Antworten
  23. Lieber Florian, zu gut ist deine HP und der Blog dazu. Zur Fuji ,….. ich hätte zu gerne meine Q(116) dafür in Zahlung gegeben, habe das aber aufgrund der unklaren Lieferzeit nicht getan. Gott sei dank.
    Die Frage die sich mir aber stellt, warum muss man(n) immer alles als Erstes haben? Gut, ich bin 55 Jahre alt, da kann man eher warten. Ärgerlich finde ich in der tat die Vorauszahlung. Hier hätte ich von Paypal erwartet das eine Konto -Belastung erst mit Lieferung erfolgt.
    Ich drücke die die Daumen das du eine VI bekommst.

    VG Thomas

    Antworten
  24. Heute war X Summit und als erstes hat man sich der hohen Nachfrage der X100VI gewidmet. Also Fujifilm hat das auf dem Schirm. Obs hilft, kann ich nicht beurteilen.
    Viele Grüße eines glücklichen X100V Besitzers 😉

    Antworten
  25. Hallo,

    ich habe meine VI’er nicht bereits paar Minuten nach der Vorstellung bei Foto Erhardt bestellt, sondern „erst“ am 27.02.24 und dann auch noch in schwarz. Die Schwarze soll in der Verfügbarkeit ja noch schlechter sein, als die Silberne. Mehrere Nachfragen bei Foto Erhardt bezüglich der Lieferung meiner Bestellung wurden stets nur ausweichend und sehr unverbindlich beantwortet. Auch konnte (oder wollte) man mir nicht sagen, an wievielter Stelle ich mit meiner Bestellung stehe.
    Aktuell bin ich auf Reisen, ohne meine neue VI‘er und wenn ich das alles hier so lese, dann befürchte ich noch etliche Monate warten zu müssen.
    Bei aller ursprünglichen Vorfreude auf die neue Kamera, geht diese so langsam aber sicher verloren, was ich sehr schade finde.
    Meine V‘er hatte ich, ahnungslos wie ich damals war, leider bereits im Vorfeld verkauft.
    Gibt es eurerseits Tipps bei welchen Händlern eine Auslieferung schneller zu erwarten ist? Das Problem wäre sicherlich, dass man in der Warteschlange dann wieder ganz hinten anstehen würde.

    Verstehen kann ich auch nicht, dass nach den bereits bekannten Lieferproblemen der V‘er man bei Fuji angeblich daraus gelernt und entsprechende Gegenmaßnahmen getroffen habe, unter anderem die Produktion verdoppelt habe. Auch wurde gemutmaßt, dass die Kamera Made in China sei, wodurch eine höhere und verlässlichere Produktionsmenge sichergestellt sei.
    Wie paßt das alles zusammen?
    Ist die Verknappung vielleicht gewollt, um einen Hype zu erzeugen oder handelt es sich um ein spezielles Foto Erhardt-Problem, oder ist Fuji tatsächlich produktionstechnisch einfach unfähig?

    Eure Einschätzung hierzu würde mich sehr interessieren, weil mich die Fragen mit zunehmender Wartezeit immer mehr beschäftigen.

    Beste Grüße

    PS: Aktuell bin ich im Urlaub mit meiner A6700 unterwegs, was natürlich ein ganz anderes Fotografieren als mit einer Fuji X100 ist.

    Antworten
    • Hallo Harald, danke für Deinen Kommentar. Ich denke Du musst einfach geduldig sein. Tendenziell war es bei kleineren Händlern wohl leichter, aber das kann sich nun auch ändern. Viele Grüße

      Antworten
      • Der Artikel von Photografix ist mir etwas zu plakativ. Wenn Fujifilm sagt, dass sie auf keinen Fall zu viel produzieren wollen, was nur rumsteht, dann muss das ja nicht zwingend mit einer künstlichen Verknappung einhergehen. Mir kommt dabei etwas zu kurz, dass es ja total Sinn macht, eben nicht zu viel zu produzieren und am Ende Ware wegschmeissen zu müssen. Über Nachhaltigkeit und Überproduktion wird nämlich leider nie gesprochen ….
        (die Realität sind natürlich so aus, dass es viel zu wenig ist – aber die Intepretation von Photografix ist mir zu sehr Click Bait mäßig – denn prinzipiell ist es ja total sinnvoll nicht zu viel zu produzieren).

Schreibe einen Kommentar